7 Gedanken zu „Himmlisches Tempelhofer Feld“

  1. Hallo,
    echt schön,
    aber WIE kommt man so früh da drauf?
    Ist doch um die Zeit noch zu, wenns hell wird?
    Und das Video wurde doch aus einem Auto heraus gedreht?
    Da darf doch nur die Sicherheitsfirma fahren?

  2. Sehr schön. Allerdings mußte ich bei der Gelegenheit feststellen, daß mit Firefox bei mir keine Vimeo-Videos mehr laufen. Mit Chrome dagegen geht es. Und andere Videoportale gehen auch mit Firefox problemlos, nur Vimeo mag er nicht mehr. Muß am letzten Update liegen. Rätselhafter Feuerfuchs…

  3. Nicht zwingend ein Auto. Auf einem Gepäckträger kann jemand gesessen haben und das gefilmt haben.

    Die Räder kann man doch locker auf dem Gelände Abends am Rand versteckt haben. Und morgends dann irgendwie reingeklettert sein.
    Machbar ist alle ;)

    Gefällt mir sehr gut, aber der Sound ist nicht ganz passend.

  4. Vielleicht sind’s ja auch Angehörige der Sicherheitsfirma auf ihrer Kontrollrunde und im Sicherheitsfirmenauto dahinter sitzt ein Kollege und filmt sie.

    Ich glaube, es gibt Dinge die man nicht allzu doll hinterfragen sollte, sonst geht der Zauber und die schöne Stimmung, wie diese auf dem Video, flöten.

  5. Wow, wie wunderschön!! Ich liebe die weite Fläche des Tempelhofes Flughafens! Solch ein Gefühl von Freiheit und Weitläufigkeit – und das mitten in Berlin!!
    Schöner Film!!

Kommentare sind geschlossen.